Montag, 16. April 2018

BlogHop Team Claudi "Explosionsbox"

Hallo miteinander und herzlich willkommen
zu einem weiteren Bloghop vom Team Claudi.



Diesmal haben wir uns für Euch ein ganz besonderes Schmankerl ausgesucht:
Explosionsboxen.


Schon lange wollte ich so ein Böxchen mal ausprobieren und doch habe ich es immer wieder vor mir hergeschoben. Ich hatte gehörigen Respekt vor dieser Aufgabe. Nachdem ich mich durch allerlei Anleitungen gelesen hatte, ging es frohen Mutes ran ans Werk. Ein Klassenzimmer sollte es werden, mit Tafel, Schulbank und kleinen Arbeitsutensilien.




Für die Möbel habe ich keine Anleitung gefunden. Ich habe mir Schablonen erstellt und so lange herumprobiert bis es für mich und meine Explosionsbox passte.
Die Stifte und Kreidestücke sind aus kleinen Fimoresten entstanden, die im Backofen ausgehärtet wurden und anschließend mit weißer Acrylfarbe den letzten Schliff erhielten. Den Tipp für den Stifteköcher habe ich bei Ela (hier) entdeckt. Man nehme einen alten Stift mit Radiergummihülse, entferne und kürze diese, fertigt ist der Stiftesammler für das Lehrerpult. 



*
Stanzen: 'Bottles & Bubbles (Stamin' Up), 'uppercase alphabet (Craft Emotions), 'Globus' (Renke)
Folder: 'Schlichte Streifem' (Stampin Up)
Papier: Designpapier im Block 'Holzdekor', 'Muster & Motive', 'Saharasand', 'Schwarz', 'Flüsterweiß' und 'Curry-Gelb' (Stampin' Up)
Washitapes: 'Muster & Motive' (Stampin' Up), 'Globes' (Renke)
Sonstiges: Kordel 'Flüsterweiß' (Stampin' Up), Fimo
*


Hüpft nun einfach von Blog zu Blog und schaut Euch die anderen explodierenden Ideen an, 
weiter geht es bei Claudia.


Hier nochmals alle teilnehmenden Mädels:

Katrin (hier seid Ihr gerade) 
Sabrina (pausiert)


Liebe Grüße
Katrin




Steckenpferdchen 'Verpackung'

Kommentare:

  1. 1. Klasse!, liebe Katrin. Du hast die Herausforderung super gemeistert. Das Klassenzimmer sieht genial aus mit diesen kleinen Details wie die Stifte den Radiergummibecher und dem Schwamm und Tafelkreiden. (Die sind aber nicht aus Papier?)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      vielen Dank. Der 1. Versuch, die Kreide aus Papier herzustellen gefiel mir nicht und da ich noch ein kleines Stück weißen Fimo gefunden habe, wurde auch die Kreidestückchen damit hergestellt. Der weiße Fimo wurde aber durch das Backen etwas gelblich und bekam deshalb mit der Acrylfarbe auch noch einen zusätzlichen Anstrich.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. Wow, das ist ja der Oberknaller! Mit so vielen liebevollen Details! Wunderbar!
    Heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schicke Dir ein dickes Dankeschön für Dein großes Lob, liebe Britta. Die Explosionsbox hat echt Spaß gemacht, trotz dass ich bei solchen Arbeiten immer eine zittrige Hand bekomme, auch ohne Kaffee.
      Liebe Grüße zurück.
      Katrin

      Löschen
  3. Es ist ja kaum zu glauben, dass das Klassenzimmer selbst gemacht ist ! Das ist genial, love it !!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir fürs Vorbeihüpfen und deinen sehr lieben Kommentar.
      LG Katrin

      Löschen
  4. Hach, ich liebe ja solche kleinen, feinen Details und stelle mir vor, wie du die ultra-kleinen Teilchen aus Fimo gebastelt hast! Genau mein Ding! Jetzt frage ich mich nur noch, woraus du den gelben Aktenordner auf dem Lehrerpult gefertigt hast. Ist da sogar ein Niete für das Fingerloch drin? Auf jeden Fall gibt es von mir die Schulnote Eins mit Sternchen!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      erst einmal vielen lieben Dank. Der Aktenordner ist komplett aus Papier. Das Loch ist mit der Crop A Dile gemacht, hatte genau die richtige Größe fürs Fingerloch. LG Katrin

      Löschen
  5. WOW... Absolut der Wahnsinn was du da gezaubert hast! Wirklich schön ausgearbeitet und sehr filigran... So etwas braucht definitiv viel Geduld und Fingerspitzengefühl ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina,
      Geduld und Fingerspitzengefühl ist eigentlich nicht mein Ding. Ich hatte, glaube ich, einen guten Tag - mit wenig Kaffee intus. *grins*
      LG Katrin

      Löschen
  6. Liebe Katrin,
    super schön! Die kleinen Details machen so eine Box einfach zu etwas ganz Besonderem und man sieht, wie viel Liebe in jeder klitzekleinen Kleinigkeit steckt.
    Kreative Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Bei so einem tollen Klassenzimmer würde ich glatt noch mal zur Schule gehen!!!
    Absolut toll gemacht und was man da alles entdecken kann ... da hat man eine gute Ausrede, wenn man dem Lehrer nicht zugehört hat ... *grins*
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  8. WOW, die Box ist ein traum. So viele kleine liebvolle Details. Ich bin total begeistert.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Absolut Spitze liebe Katrin. Man sieht überhaupt nicht, das es deine erste Box ist. Sie ist perfekt. Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ooooh Katrin!!! Wie lange hast Du an dieser Explosionsbox gearbeitet??? Ich denke, Wochenlang!!! Alles ist da, was in ein Klassenzimmer gehört. Ich knie nieder und bewundere Dich aufs allerhöchste!!! Auf solch eine Idee muss man erst mal kommen.
    GLG Flo

    AntwortenLöschen
  11. Wie genial, die 1. Box schon ein Meisterstück! Wahnsinn, die vielen kleinen Details!

    LG, Conny

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine liebe Katrin,
    wow, die Box ist ja der Hammer!!! Die vielen Details etc. einfach super!
    Ich wünsche Dir eine schöne Frühlingswoche
    Ganz ♥liche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin ganz hin und weg Katrin.....
    Großartig!!!!!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  14. In diesem Klassenzimmer möchte man doch gerne sitzen und lernen! Wie schön hast du das gemacht und so viele Details, KLASSE!!!
    VG Judith

    AntwortenLöschen
  15. WOW der Wahnsinn in einer Box, Respekt vor dieser grandiosen Arbeit, liebe Katrin. Einfach umwerfend !!!

    Viele liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  16. Die ist soooooo super!! Danke für die wunderschöne Inspiration, in nicht mehr ganz vier Monaten steht der Schulwechsel unseres Ältesten an, und ich hatte im Stillen an eine solche Box gedacht.
    Jetzt weiß ich wo ich zwischendurch spieken kann ;)) …

    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  17. Großartig, Katrin! Ich finde deine Explosionsbox bis ins letzte kleine Detail ganz wunderbar. In so einem Klassenzimmer hätte ich mich früher auch sehr wohl gefühlt. ;)
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja der reinste Wahnsinn! Das muss das süsseste Klassenzimmer überhaupt sein! Die vielen kleinen Details! Die könnte ich nie und nimmer verschenken...
    Ich versuche auch gerade so eine Explosionsbox für die Hochzeit meiner Nichte zu machen. Mit Torte in der Mitte. Normalerweise habe ich keine Geduld für so aufwendige Projekte, aber ich dachte, die diese Gelegenheit muss etwas Besonderes her.

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ich bewundere alle, die so tolle Boxen gestalten können. Einfach nur ein Traum. So genial!

    AntwortenLöschen
  20. Wow deine Box ist ja der Wahnsinn, soviel Liebe zum Detail!!! Richtig klasse, die würde ich in die Vitrine stellen *lach*
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.