Donnerstag, 1. Februar 2018

Danke

WERBUNG*

Ein paar Fläschchen Alcohol Inks sind in mein kleines Bastelreich eingezogen. Ähnlich wie mit meinen Brusho Pulvern sind sie etwas unberechenbar. Man weiß nicht so recht, was am Ende herauskommt. Aber als Hintergrund liebe ich sie jetzt schon. Besonders von ihrer Farbintensität und Leuchtkraft bin ich begeistert.


Das beste Ergebnis habe ich mit dem Spezialpapier Yupo erzielt. Hier dringt die Farbe nicht ins Papier ein, trocknet nicht so schnell und kann dadurch besser fließen. Leider etwas teuer.
Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht. Das Gloss Paper von Ranger, das oft in Zusammenhang mit den Alcohol Inks empfohlen wird, hat mich nicht überzeugt. Zum Ausprobieren okay, aber mehr auch nicht. Ebenso die Überbleibsel von Digitalkalendern und das leicht glänzende Keramikpapier von LaBlanche. Die Papiere sind zwar leicht beschichtet, aber trotzdem saugfähig. Ich werde deshalb noch weiter experimentieren ...

*
Stanzen: 'Fall Ferns 2' (4enSCARP), 'Herzklammern' (Renke)
Papier: 'Kärtchenbogen Blumen' (Renke)
Sonstiges: Alcohol Inks (Ranger)
*


HERZLICH WILLKOMMEN BEA MAMA.
Schön, dass Du es Dir gemütlich gemacht hast und hier "sitzen geblieben" bist. 
Ich freue mich sehr und wünsche Dir viel Spaß.


Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
Katrin

Kommentare:

  1. Liebe Katrin,
    nachdem ich auf so vielen Blogs schon tolle Ergebnisse mit den Alcohol Inks gesehen habe, juckt es auch in meinen Fingern schon seit längerer Zeit.
    Du zeigst nun auch so einen aufregenden Hintergrund mit den Farben, der mir super gefällt. Sollte ich den bereits gefüllten Warenkorb etwa doch zur Kasse fahren? ;)
    Wie sieht es denn mit der Trockenphase aus? Dauert es sehr lange oder hilfst du mit dem Fön nach?
    Und die entscheidende Frage: Wellt sich das Papier anschließend sehr?
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du Zeit für eine Antwort fändest. Ich danke dir im Voraus und sende liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Bevor ich es vergesse: Tolle Karte! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      erst einmal Dankeschön.
      Probier's aus! Vielleicht nur mal mit 3-4 Farben und dem Alkoholverdünner (Blending Solution). Spar nicht am Papier! Die Farben trocknet auf dem Yupo Papier auch sehr schnell (ca. 30 sek bis 1 min). Je nach Dicke des Farbauftrags ist es noch etwas "klebrig". Mit dem Blending Solution kannst du die Trocknungszeit etwas verlängern und die Farben verdünnen. Gewellt hat sich keines der Papiere (glatt wie ein Babypo) und ließen sich alle problemlos ausstanzen. Föhnen ist überflüssig.
      Also, ran an die Bestellung. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
      Falls noch etwas unklar ist, einfach melden.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
    2. Ich danke dir für deine ausführliche Antwort, Katrin.
      Der Kauf muss noch warten, da erst noch andere "To-Do's" auf meinem Tisch auf Fertigstellung lauern.
      Vielleicht muss man aber auch nicht jeden Trend mitmachen, der den Geldbeutel schröpft? ;)
      Aber bring du mich ruhig weiterhin in Versuchung. :)
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

      Löschen
  2. Hallo meine liebe Katrin,
    erst mal ein ganz lautes wow; die Karte ist der Hammer.......bin total begeistert!
    So, so jetzt bist Du also unter die "Alkoholiker" gegangen, hi, hi.....
    ich bin auch auf der Suche nach geeignetem Papier; bin aber noch nicht so recht fündig geworden..... entweder war es mir zu teuer oder es "taugt" nicht viel..... bin gespannt was Du 'rausfindest.
    Ich schicke Dir schon mal paar Sonnenstrahlen
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wohoooo.....
    Was für eine tolle Wirkung!
    Große Klasse liebe Katrin!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin, also diese Technik steht auch noch auf meiner „ To do Liste“. Ich habe mich schon öfter darüber informiert und wollte auch bereits Farben kaufen, aber ich habe noch so viele Projekte, dass ich auch gerne einmal verzichten kann und es einfach noch ein bisschen vor mir herschiebe. Umso schöner ist es natürlich zu sehen, was Du so tolles damit gezaubert hast. Dein Kärtchen ist mal wieder Zucker, die Farbkombination gefällt mir sehr gut. Aber ich habe einen Tipp für Dich, was das Papier angeht. Yupo stellt ein Model unter einer Bezeichnung her, welches im Künstlerbedarfshandel zu kaufen ist. Das Papier ist beim ersten Eindruck nicht günstiger, aber man muss die Papiermasse vergleichen. Du kannst im Vergleich dabei sparen, schau einfach selbst...Die Papierqualität soll identisch sein! Liebe Grüße Anja

    https://www.gerstaecker.de/LANAVANGUARD-Universal-Malgrund.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      da freue ich mich aber sehr, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe.
      Genau dieses Papier habe ich für die oben gezeigte Karte verwendet. Es wurde mir angezeigt, als ich über "Suchen" Yupo finden wollte. Du hast Recht, es ist zwar immer noch teuer aber im Vergleich zu den Ranger Papieren billiger, da größer. Wieder etwas dazugelernt, ich danke Dir.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  5. Der Hintergrund begeistert mich. Das sieht total schön aus, vorallem auch die Farbe finde ich toll.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Oooohhh Katrin!!! Ich bin hin und weg!!! Deine Karte ist schlichtweg DER Hammer!!! Der Hintergrund ist klasse und fasziniert mich. Ich glaube, diese Farben und das Papier brauche ich auch!!!
    (Eigentlich ist das ganz gemein von dir, mich derart anzustecken und in einen Kaufrausch zu schicken *lach herzhaft*)
    Liebe Grüße, Flo

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich, wie ein ganz zartes Seidentuch im Wind ;)
    Selbst habe ich die Alcos noch nicht ausprobiert und erfreue mich zukünftig einfach an deinen
    schönen Werken.
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katrin,
    Ich bin total begeistert von deinem Hintergrund mit den Alcohol Inks...und ich kann mir vorstellen, dass es in Natura noch schöner ist. Hach ich brauche mal gaaanz viel Zeit 😉
    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katrin,wow. Deine Karte sieht mega klasse aus. Mit den tollen Farben habe ich leider auch noch keine Erfahrung gemacht, sonst würde ich dir gerne einen guten Rat geben. Auf jeden Fall ist sie wunderschön geworden und ich wünsche dir ganz viel Glück beim finden vom richtigen Papier. Ganz liebe Grüße deine Melli

    AntwortenLöschen
  10. Es sieht wirklich sehr spannend aus und ich bin gespannt auf weitere Farben und Farbkombinationen. Und Diana erwähnte das Seidentuch… jetzt weiß ich, woran mich es erinnert ;)
    Ich finde es toll eingesetzt, nur als Ausschnitt im Hintergrund, wunderschön unterstützt von der Blüte auf dem Kärtchen.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katrin!
    Der Hintergrund ist ein richtiges kleines Kunstwerk geworden! Irgendwie, als wenn es ein stark vergrößerter Ausschnitt der gezeigten Blüte wäre. Sehr passend.
    Im Moment juckt es mich nicht, die Technik auszuprobieren, aber schaue mir die Werke sehr gerne an!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. WOW der Hintergrund schaut ja genial aus und passt ganz wunderbar zu der schönen Blüte.

    Viele liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  13. Wow ein dramatischer Hintergrund ... schaut etwas aus, wie ein stark vergrößertes Blütenblatt.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  14. Absolut grandios, liebe Katrin! Allein schon von der Farbe her.
    GGLG und ein schönes Wochenende :-)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Katrin - deine Karte strahl eine Intensität aus, die einem in den Bann zieht. WOW! Experimentieren ist was feines und regt zu so viel Neuem an, ich bin gespannt, was da noch so kommt!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  16. Mensch Katrin,

    ich bin ganz platt das glänzt ja richtig... wow ich weiß auch gar nicht mehr was ich schrieben soll nach dem hier schon alle so fleißig geschrieben habe kann ich nur allem zustimmen einfach nur mega...
    das muss ich haben..... aahhhhh total genial...
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die sind ja toll und der Hintergrund ist so wunderbar farbintensiv. Ich kannte die Alcohol Inks noch gar nicht, aber nach deiner Inspiration werde ich sie mir Mal ansehen. Von Stampin Up gibt es ein Glossy Papier, das ist auch sehr beschichtet, vielleicht ist das auch noch eine Alternative. Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - auch für den Tipp. Das Papier muss ich mir mal genauer anschauen. LG Katrin

      Löschen
  18. Liebe Katrin, ein toller Hintergrund ist bei deinem Experiment entstanden. Insgesamt eine wunderschöne Karte. Klasse, dass du gleich deine Papierempfehlungen abgibst. Ich hab bei all meinen Hintergrund-selber-Gestaltungen stets das gleiche Problem: es wellt sich ! Dann trocknen, pressen, manchmal sogar bügeln ...... Zeitfresser 😎
    Aber für ein solch schönes Ergebnis lohnt sich das natürlich.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Dein Problem kenn ich nur zu gut besonders in Kombination mit Wasser und Strukturpaste. Hier bei den Alcohol Inks hat sich überraschenderweise keines der Papiere gewellt. Die Trocknungszeit ist auch sehr kurz (manchmal vielleicht zu kurz), somit kann man zügig weiterbasteln. LG Katrin

      Löschen
  19. Hmm?? AlcoholInks - die fehlen mir noch und wenn ich diese Farbgewalt auf deiner Karte sehe. Eigentlich hatte ich gehofft drumherum zu kommen aber du machst Lust auf mehr!!
    GLG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Eine wunderschöne Karte.....
    Die Farben finde ich KLasse.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  21. Wow was für ein genialer Hintergrund!
    Mega schöne Wirkung Katrin!
    Liebe Grüße
    Sabrina :))

    AntwortenLöschen
  22. tolle Farben...
    ich bin total begeistert...

    LG ARDT

    AntwortenLöschen
  23. Sieht toll aus, dein erster Versuch mit den Alkohol Inks, sehr künstlerisch! Bin schon gespannt was du mit den anderen Experimenten anstellst!

    AntwortenLöschen
  24. Da geht es mir wie Elisabeth... hab sie auch nicht und fürchte, ich muss die jetzt kaufen :)))) Gefällt mir sehr gut, Deine Karte!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  25. Hallo. Am 18.+19.08.2018 findet auf dem Gelände des Freilichtmuseums Hessenpark der dritte Tuchmarkt statt. Wir suchen noch dringendst PapierkünstlerInnen. Bitte melden unter tuchmarkt@ gmx.de oder www.tuchmarkt.de. Danke

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten (Nutzername, Kommentar, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) durch diese Webseite einverstanden.
Mehr über die Datenverarbeitung kann in der oben aufgeführten Datenschutzerklärung (neben Impressum) nachgelesen werden.