Freitag, 4. August 2017

Meeresrauschen

Wundervolle Designpapier liegen in meinem Schrank.
 Aufheben? 
Anschauen? 
Oder doch anschneiden und verwenden?



Ich habe mich für letzteres entschieden. Etwas zaghaft um das schöne Motiv zu erhalten.

*
Stanzen: 'Wahrzeichen-Clips', 'Boot' und 'Korallen' (Renke)
Papier: Designpapier 'Wasserfrauen' und 'Mimis Aquarell Türkis' (Renke)
Stencil: 'Burlap' (Dutch Doobadoo)
Strukturpaste: 'Transparent Gloss' (Ranger)
Sonstiges: Nuvo Crystal Drops 'Morning Dew' (Tonic Studio)
*


Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
Katrin


Kommentare:

  1. Da schmelze ich dahin....
    Zauberhaft schön!!
    Papier haben wir genug, oder?
    Mut aufbringen es anzuschneiden fehlt mir auch oft, aber das ist ja eigentlich Quatsch....
    Sonst könnten wir es auf unseren Blogs ja nicht zeigen....
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Genug? Mmh, liebe Ruth, da muss ich gestehen, genug habe ich nicht. Werde ich wohl auch nie haben *grins*.
    Liebe Dank für Deinen sehr netten Kommentar.
    Ich wünsche Dir einen tollen Tag.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. auf jeden Fall die richtige Entscheidung - liebe Katrin :)!!!

    zauberhaft


    glg und auf bald
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Karte liebe Katrin. Alles wieder so schön arrangiert und in Scene gesetzt. Toll.Ich schneide auch ungerne meine schönsten Papiere an, das Problem haben wir bestimmt alle. Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  5. Absolut richtige Entscheidung 😍...ich kenne das, am Liebsten kein Papier zerschneiden 😉
    Ganz liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist immer die grosse Frage. Am liebsten möchte man die Papierbögen ja gar nicht anschneiden, da so schön. ABER für was hat man sie dann? Zum Beispiel für so eine hübsche Karte, wie du sie uns zeigst!!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schönes Kartenwerk!
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  8. Du hast das Papier wunderschön verarbeitet. Deine Karte sieht Klasse aus!
    Liebe Grüße Laura

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab ja nicht so viel DP, weil ich mich auch nicht traue es zu zerschneiden... aber toll, dass du es gemacht hast!!! Eine wunderschöne Karte ist entstanden :-)
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  10. Ja ... das mit den Anschneiden. Das fällt mir auch immer schwer. Aber schön, dass Du das Motiv behalten hast :)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  11. Anschneiden fällt mir auch immer schwer...
    aber dafür haben wir es ja schließlich gekauft...
    du hast ja auch einen schöne Karte daraus gemacht...

    LG ARDT

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderschöne Karte und das Papier hast du super zur Geltung gebracht. Man tut sich zwar oft schwer, die tollen Papiere anzuschneiden, aber vom Endergebnis haben wir doch dann letztendlich doch mehr!?!
    Kreative Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Das mit den Designpapieren kennt, glaube ich, jede Bastlerin. (Die Bastelmänner tun sich höchstwahrscheinlich, wie auch im richtigen Leben, leichter mit dem Wegnehmen und Benutzen *g*)
    Du spielst mir mit Deiner Farbwahl wieder mal passgenau in die Karten! Ich liebe alles was mit Blau und Aqua zu tun hat *seufz* Und Dein Kärtchen ist grandios! Da passt wieder alles perfekt zusammen. Nicht zu viel und nicht zu wenig, hast wieder gekonnt das DP für Dich "arbeiten" lassen. Ein Träumchen...
    GLG und einen schönen Sonntagabend.

    AntwortenLöschen
  14. ...ich musste gerade schmunzeln, wie ich deine Zeilen lese!! Die Sache mit dem Zerschneiden kenne ich auch!!
    Das Papier ist aber auch zu schön! Du hast dich richtig entschieden es zu zerschneiden, denn du hast eine zauberhafte Karte damit gefertigt... wunderschön!!!!
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  15. Traumhaft schön, Farben und Motive gefallen mir wahnsinnig gut, liebe Katrin.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen